Yoga Picknick Salzburg #healthyinsalzburg

Yoga7

Hey meine Lieben!

Yoga und Essen. Definitiv zwei meiner Lieblingsbeschäftigungen.

Als ob Kathie von Kathie’s Cloud, Eva von Individualisten.at und Conny von Moment in a Jelly Jar das ganz genau wissen würden, haben die drei Salzburger Bloggerinnen ein Yoga Picknick im Park in Hellbrunn organisiert, das vergangenen Samstag über die Bühne gelaufen ist.
Via Instagram und auch auf Facebook auf die Veranstaltung aufmerksam geworden, musste ich natürlich mit von der Partie sein. Nicht nur wegen meiner bereits erwähnten Liebe zu Yoga und Essen, ich wollte auch endlich die Mädels hinter den Blogs, den ganzen Rezepten und DIY Ideen kennenlernen.
Leider machte uns der liebe Wettergott einen Strich durch die Rechnung, doch eine geeignete trockene Location war schnell gefunden und so wurde es eben ein Indoor Picknick.

Mit Yoga Matten und Verpflegung bepackt trudelten nach und nach mehr Mädchen ein und unsere bunt gemischte Truppe startete das Treffen mit einer morgendlichen Yoga Einheit. Gehalten wurde die Doppelstunde von Nora und Elena von Yoga mit Nora & Elena und dank der überschaubaren Teilnehmerzahl konnte auf jede von uns individuell eingegangen werden. Zwar zähle ich nicht zu den absoluten Yoga-Neulingen, aber die Partnerübungen waren auch für mich absolutes Neuland.

Yoga5

Yoga4

Yoga1

Gemeinsam Sport zu treiben bricht das Eis und verbindet, gerade wenn so viele Gleichgesinnte aufeinander treffen. So bildete die Yoga Einheit den perfekten Start für unser Kennenlernen und das anschließende Picknick. Dazu wurde jede Teilnehmerin aufgefordert, eine Kleinigkeit beizusteuern, die Challenge lautete „vegan und zuckerfrei“. (Für alle, die damit vielleicht nicht unbedingt etwas anfangen können: Das bedeutet frei von jeglichen tierischen Produkten, raffiniertem Industriezucker und auch frei von Agavendicksaft, denn der ist voller Fruchtzucker.)

Wer nun glaubt, dass unter dieser Vorgabe ja kein ordentliches Picknick zustande kommen kann und wir nur an Gemüsesticks geknabbert haben, der irrt sich gewaltig! Gemüsestickts waren zwar auch mit von der Partie, aber außerdem gab es Hummus und etliche andere Aufstriche, selbstgebackenes Brot, Brownies, Muffins, Ayurveda Energy Balls, Overnight Oats, Obstsalat und und und. Chia Pudding und Vanillepudding getoppt mit Obst, transportiert und serviert in kleinen Marmeladegläsern, bildeten meinen Beitrag. Natürlich musste ich mich durch sämtliche Köstlichkeiten durchprobieren und stellte fest, dass vegan und zuckerfrei unglaublich lecker sein kann. Ganz ohne schlechtes Gewissen Brownies und Pralinen naschen – gibt’s was Besseres? So wurde nach einer kurzen Vorstellrunde viel gegessen und noch viel mehr gelacht, Rezepte und Erfahrungen wurden ausgetauscht und auch noch Stunden später saßen wir auf unseren Yoga Matten und schlugen uns die Bäuche voll.

Yoga15

Yoga12

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei Kathie, Eva und Conny bedanken, die das Yoga Picknick ins Leben gerufen und die Organisation der Veranstaltung übernommen haben. Meine Erwartungen wurden um Länger übertroffen und ich warte schon voller Vorfreude auf ein Revival des Yoga Picknicks im Park, vielleicht klappt’s ja nächstes Mal mit dem Sonnenschein.

xoxo
Julie

Hier noch ein kleiner Einblick in unsere veganen und zuckerfreien Leckereien – Futterneid garantiert! 😉

Yoga10
Yoga8
Yoga9
Yoga11
Yoga14

eat / travel / love

7 Gedanken zu “Yoga Picknick Salzburg #healthyinsalzburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s