VANILLE APFEL (PROTEIN) WAFFELN

Waffeln10

Einen wunderschönen Dienstagmorgen wünsche ich euch, ihr Lieben!

Heute bin ich ausgeschlafen und völlig entspannt in den Tag gestartet und was darf als Krönung an so einem nahezu perfekten Morgen nicht fehlen? Richtig, ein traumhaftes Frühstück sozusagen als Tüpfelchen auf dem „i“.
Gesund, schnell zubereitet, unheimlich lecker und leicht – das alles trifft auf die Vanille Apfel (Protein) Waffeln zu, die mir meinen Dienstagmorgen versüßt haben.

Ihr braucht…
… 50g zarte Haferflocken
… 1 Ei
… 1 Eiweiß
… 75g griechischen Joghurt
… 50g zuckerfreies Apfelmus
… 15g One Whey Vanille White Chocolate
… etwas Öl zum Einfetten des Waffeleisens

Und so geht’s…
Während das Waffeleisen auf mittlerer Temperatur vorheizt, verrührt ihr Haferflocken, Ei, Eiweiß, griechischen Joghurt und Proteinpulver zu einem glatten Teig. Anschließend fügt ihr so viel Apfelmus hinzu, bis ihr mit der Konsistenz des Teigs zufrieden seid. Bei mir waren es um die 50g, das kann aber je nach Größe der Eier variieren. Das Proteinpulver kann natürlich ersatzlos weggelassen werden, ich steh‘ nur so unglaublich auf den Vanillegeschmack. Vergesst nicht, das Waffeleisen einzufetten, bevor ihr den Teig eingießt und die Waffeln goldbraun backt. Als Topping habe ich den restlichen griechischen Joghurt, Obst und zuckerfreies Knuspermüsli verwendet.

Waffeln zubereiten kann jeder, sogar ich, die absolute Null was Pancakes & Co. angeht – also wünsche ich euch diesmal kein gutes Gelingen, denn das wäre überflüssig! 😉 Lasst es euch einfach schmecken!

xoxo
Julie

Waffeln8

Waffeln2

Waffeln4

Über die Uhr im Hintergrund, meine neue große Daniel Wellington Liebe, könnt ihr HIER mehr erfahren. Außerdem spart ihr mit dem Code „DW_julie“ bis zum 31. August 15% auf euren Einkauf bei Daniel Wellington.

eat / travel / love

10 Gedanken zu “VANILLE APFEL (PROTEIN) WAFFELN

  1. Durch das leckere Acai-Rezept bei BerriesandPassion bin ich auf diese tollen Waffeln gestoßen! Jetzt kann ja das (gesunde) Schlemmern beginnen. Meinst du, man könnte zwischen die Zutaten auch Quinoa mischen? Ich habe dafür noch keine gute Verwendung 😉
    Allerliebsten Gruß!!

    Gefällt 1 Person

  2. Die Proteinwaffeln sehen echt lecker aus und vor allem ganz genauso wie „normale“ Waffeln. Bei glutenfreien Protein-Pfannkuchen passiert es mir nämlich manchmal leider, dass sie auseinanderfallen und ich muss etwas Mehl hinzugeben. Schade, dass ich kein Waffeleisen mehr habe, sonst würde ich sofort morgen das Rezept probieren. Ich werde mir aber schnellstmöglich eines zulegen, denn ein wenig Abwechslung zu meinen üblichen Pfannkuchen wäre schon gut. Ich finde die Garnierung mit den Früchten und dem Joghurt übrigens auch super.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s