Liebster Award

Guten Morgen meine Lieben!

Gleich dreimal wurde ich für den Liebster Award nominiert und zwar von
Martin (picturetravelling), Nana (diexnana) und Barbara (mintnmelon).
(Falls „Liebster Award“ für euch wie ein spanisches Dort klingt, hat die liebe Barbara hier
die Erklärung und Spielregeln für euch aufgelistet.)

Da ich mich erst seit Ende Dezember zum Kreis der Blogger zählen darf, haben mich die
Nominierungen wahnsinnig geehrt und gefreut!

Liebster Award


Neugierig wie Blogger eben sind, haben die drei mir eine Menge Fragen gestellt:

Wie lange bloggst du schon? Meinen Blog Julieleinchen gibt es erst seit 27.12.2014 – ich weiß eigentlich gar nicht, ob ich die „Probezeit“ überhaupt schon überstanden habe und mich bereits Blogger schimpfen darf. 😉

Wie regelmäßig bloggst du? Bis jetzt geht tatsächliche alle paar Tage ein neuer Post von mir online. Diese Routine möchte ich auch so gut wie möglich beibehalten, mindestens einmal pro Woche werdet ihr also auch in Zukunft von mir hören bzw. lesen.

Was ist die Inspiration für deinen Blog und deine Beiträge? Gesammelte Erfahrungen, meine Liebe zum Schreiben und mein grenzenloser Mitteilungsdrang sind für meine Posts verantwortlich.

Welche Blogs liest du regelmäßig? Nenne mir ein paar. Meine ganz ganz großen Favoriten sind stefaniegoldmarie, xeniaoverdose und lindarella. Mindestens die Hälfte der verzeichneten Klicks haben die drei Mädels mir zu verdanken! 😉

Wie entspannst du am besten? So abgedroschen das Sprichwort „Alles Glück dieser Erde liegt am Rücken der Pferde.“ auch klingen mag, so sehr trifft es doch auf mich zu.

Welche Länder möchtest du noch bereisen? Und gleich noch ein abgelutschter Spruch: „I haven’t been anywhere but it’s on my list.“ Als irrsinnig neugieriger Mensch möchte ich so viel wie nur irgendwie möglich von der Welt sehen aber natürlich gibt es ein paar Spitzenreiter, die auf meiner Liste ganz oben stehen: USA, Australien und nördliche Länder wie Norwegen, Schweden, Finnland, Schottland.

Mit welcher berühmten Person würdest du gerne mal Essen gehen? Hätte ich die Wahl, würde ich mich für den Schauspieler Jonah Hill entscheiden und hoffen, dass er genau den Charakter hat, den er in 21 Jumpstreet und 22 Jumpstreet verkörpert.

Drei persönliche Sachen über dich? Alleine zu sein ist das schrecklichste Gefühl für mich, vor einiger Zeit habe ich ernsthaft über eine Nasen-OP nachgedacht und ich bin ein irrsinnig selbstkritischer Mensch.

Sommer- oder Wintermensch? Als im August Geborene bin ich ganz klar ein Sommerkind.

Was ist das Lustigste was dir je passiert ist? Ich lache gerne, oft und lange aber an mein lustigstes Ereignis überhaupt kann ich mich nicht erinnern. Am meisten werden meine Lachmuskeln jeden Donnerstag im Büro trainiert, wahrscheinlich liebe ich meinen Job deshalb so abgöttisch.

Dein größter Wunsch? Ich wünsche mir nichts sehnlicher als ewig jung zu bleiben, vor dem Altwerden habe ich wahnsinnige Angst.

Warum bloggst du? Schon als kleines Kind habe ich ganz furchtbar kitschige Liebesgedichte geschrieben und wollte sie unbedingt auf Hochzeiten vorlesen. Meine Hobbys und Aktivitäten haben sich über die Jahre vielleicht verändert, aber das Schreiben hat mich immer begleitet. Wenn es nicht gerade Klausuren sind, schreibe ich für mein Leben gerne, ganz unabhängig davon, ob es jemand liest oder nicht.

Warum heißt dein Blog so wie er heißt? Julias gibt es nun mal wie Sand am Meer und meine Suche nach einem verfügbaren Namen auf auf Instagram war lang und beschwerlich. Da Juliexyz, __Julie__, oder Julie1234567890 keinen besonderen Wiedererkennungswert hat, habe ich mich letztendlich für Julieleinchen entschieden.

Auf welchen Social Media Kanälen bist du unterwegs und welcher davon ist dir am liebsten? Auf welchen dubiosen und peinlichen Plattformen ich angemeldet bin weiß ich selbst nicht einmal so genau. Wirklich aktiv nutze ich meine Accounts auf Facebook und Instagram.

Was ist dein Lieblingsfilm oder Lieblingsserie? Es gibt so viele Serien die es mir angetan haben, eine Nummer eins zu küren wäre unmöglich. OC California, Gilmore Girls, Orange is the new black und Dawson’s Creek sind definitiv ein paar weniger meiner all time favorites.

Lieblingsessen? Sushi. Sushi, Sushi, Sushi! Gäbe es in Salzburg ein Restaurant, das 24 Stunden am Tag Sushi anbieten würde, wäre ich dort Stammgast. Nein, wahrscheinlich würde ich sogar meinen Hauptwahnsinn dorthin verlegen!

Wie sieht dein perfekter Tag aus? Einen Tag ganz nach meinem Geschmack beginne ich früh am Morgen und verbringe ich mit meinen Liebsten, meinem Pferd, Sport und gutem Essen.

Tee, Kaffee oder Kakao? Kaffee, zu jeder Tages- und Nachtzeit!

Welche Alltagskleinigkeiten machen dich glücklich? Höflichkeit, von Fremden auf der Straße angelächelt zu werden, die Tür von Jemandem aufgehalten zu bekommen,… das sind Dinge, die ich sehr zu schätzen weiß und die mir Freude bereiten, die jedoch heutzutage leider viel zu selten vorkommen.

Wie würdest du dich in drei Worten beschreiben? Meine drei ausgeprägtesten Charaktereigenschaften sind wahrscheinlich meine Sturheit, mein Ehrgeiz und meine Verlässlichkeit.

Welche Reisepläne hast du für das Jahr 2015? Im April wartet Thailand auf mich, danach steht eine Reise an die Costa Blanca nach Jávea, also nach Spanien auf dem Programm und hoffentlich geht es für mich heuer auch noch nach Amsterdam und auf eine griechische Insel.

Welche Reise hat dir bisher am besten gefallen? Da ich mich Hals über Kopf in diese Stadt verliebt habe und ich mich fast täglich dorthin sehne, war meine schönste Reise bisher wohl die nach Istanbul im September 2014.

Und welche am wenigsten? Ich kann behaupten, aus jeder Reise das Beste gemacht und sie so verbracht zu haben, dass ich mich gerne zurückerinnere. Reisen ist immer mit Fremde verbunden; fremde Umgebung, fremde Menschen, fremde Kultur. Das Eine sagt mir mehr zu, das Andere weniger aber alles Neue und Unbekannte birgt auch etwas Spannendes und Faszinierendes.

Welche drei Dinge dürfen für dich auf keiner Reise fehlen? Ein fotografierfähiges Gerät, mein Freund und leckeres Essen müssen immer mit von der Partie sein.

Wie vertreibst du dir die Zeit im Flugzeit? Da ich zu den Menschen gehöre, die im Flieger kein Auge zubringen, decke ich mich vor dem Abflug immer mit Zeitschriften und Reiseführern aus. Außerdem ist das iPad mit ganz viel guter Musik immer im Handgepäck.

Haben sich während einer Reise schon Freundschaften ergeben, die bis heute halten? Überglücklich kann ich diese Frage mit JA beantworte. Auf meinem gewonnenen Reiturlaub in Spanien vor vielen Jahren habe ich Devon aus Massachusetts und Domi aus Tschechien kennengelernt. Eines schönen Tages spazierte Domi mit ihrer Familie in meine Auffahrt, bis heute stehen wir in Kontakt und für heuer ist auch ein Wiedersehen mit Devon geplant.

Welchen Tipp kannst du anderen Reisenden geben? Mit meinem Blog verfolge ich das Ziel, möglichst viele meiner gesammelten Reise-Erfahrungen mit meinen Lesern zu teilen. Ich kann euch also nur empfehlen, Julieleinchen zu abonnieren und immer fleißig zu lesen! 😉

Welchen Stellenwert hat das Reisen für dich? Für mich bedeutet Reisen Abwechslung, Neues zu erleben, neugierig und offen zu sein, rauszukommen aus dem Alltag, Stress loszuwerden, Negatives hinter sich zu lassen und sich weiterzuentwickeln. Reisen hat für mich einen ganz besonderen Stellenwert und ich möchte es in meinem Leben nicht vermissen.

Mein größter Wunsch für 2015 ist… … mein Leben so weiterführen zu können wie bisher. Selbst wenn ich könnte, würde ich daran nichts ändern.


So, falls ihr es bis hierher geschafft habt, wisst ihr wahrscheinlich mehr über mich als euch lieb ist. Das war’s jetzt aber auch schon (fast) von meiner Seite, es folgen nur noch meine Nominierungen und die zu beantwortenden Fragen für den Liebster Award.

Bernadette von blondfashionvictim
Inna von Inna Sky
Christina von Christina Weissbacher
Sophie von La Vie Unique
T. & S. von Roter Panda & Giraffe
Patricia von myimpressions4u
Felicia von Back to Felicity

Wie bist du zum Blogger geworden? Was war ausschlaggebend dafür?
⇒ Wissen deine Familie und dein Freundeskreis von deinem Blog?
⇒ Beschreibe deinen Blog in einem Satz!
⇒ Kannst du dir eine hauptberufliche Karriere als Blogger vorstellen?
⇒ Zu welcher Tages- oder Nachtzeit bist du am kreativsten und produktivsten was neue Blogposts angeht?
⇒ Blogs gibt es wie Sand am Meer – Was macht für dich einen guten Blog aus?
⇒ Welche Blogs besuchst und liest du regelmäßig?
⇒ Auf welchen Social Media Plattformen bist du noch anzutreffen?
⇒ Welche Tipps würdest du Newcomer-Bloggern geben?
⇒ Worauf dürfen sich deine Leser im Jahr 2015 freuen?

eat / travel / love

9 Gedanken zu “Liebster Award

  1. Hallo Julie!
    Ich bedank‘ mich auch hier nochmal ganz herzlich für die Nominierung- hab mich wirklich total gefreut! 🙂
    Dankes- bzw. Retour-Blogpost ist bereits fertig und online .. 😉
    Ganz liebe Grüße,
    Felicia

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s